Aktuelle Nachrichten

03.12.2019

Auftritt der Klosterband in Heßloch

Am 1. Dezember, dem ersten Adventssonntag, hat die Klosterband der Abtei die Heilige Messe in der St. Jakobus Kirche in Dittelsheim-Heßloch musikalisch begleitet. Das Ensemble bestand aus 6 Sängerinnen, 2 Saxophonisten, einem Flötisten, 4 Gitarristen, einem Trommler und einer Perkussionistin. Pater Joachim spielte Keyboard und dirigierte die Band.

27.11.2019

Abt Mauritius wurde 60

Unser Abt Mauritius hat am 22. November seinen 60. Geburtstag gefeiert. Anlässlich des runden Ehrentags überraschte das Personal des Gästehauses Sankt Lioba den Abt mit einem speziellen Kaffee & Kuchen -Nachmittag.

18.11.2019

Neue Oblaten

Am 16. November fand eine Oblation im Kapitelsaal der Abtei statt. Die neuen Oblaten sind Ulla Nederlof, Annette Eck, Ilse Hormes und Günter Hormes (im Bild von rechts). Durch die gemeinsame Arbeit in unserer Kirche und unseren Gruppen durfte P. Joachim als Leiter der Oblaten die Kandidaten im Laufe der Jahre kennen und schätzen lernen. Alle haben gezeigt, dass sie ernsthaft bemüht sind, ein Leben nach den Weisungen des Evangeliums zu führen. Die Oblaten fühlen sich mit unserer Abtei verbunden und sind bereit, Zeugnis für Christus in ihrem Leben abzulegen.

04.09.2019

Präsentation der Richter Fenster in Tholey

Am Abend des 3. September fand im Beda Venerabilis Saal der Abtei Tholey die erste Präsentation der Fenster statt, die von dem weltberühmten zeitgenössischen Maler Gerhard Richter entworfenen wurden. Der Saal war überströmt von Freunden der Abtei, die sich für die ausgestellten Modelle der Glasfenster interessierten. Unter den am Projekt Beteiligten waren anwesend: Abt Mauritius Choriol OSB, Bernhard Leonardy, Konzertorganist aus Saarbrücken, Katja Zukić, Geschäftsführerin der Gustav Van Treeck - Hofglasmalerei aus München, Br. Wendelinus Naumann OSB und Moderator Thorsten Klein.

16.08.2019

Die Feierliche Profess von Br. Wendelinus

Während des Pontifikalamts an Mariä Himmelfahrt begann Abt Mauritius seine Predigt mit den Worten: „Heute haben wir das große Glück, nach 5 Jahren wieder eine feierliche Profess hier in Tholey zu begehen - wahrlich eine Gnade Gottes, und ein Grund zur Freude.“

An diesem Feiertag hat Br. Wendelinus Naumann aus Thalexweiler seine feierliche Profess abgelegt. Nach 3 Jahren der zeitliche Profess bekräftigte Br. Wendelinus seine Hingabe zu Gott und nahm die Gelübde an: Gehorsam, klösterlicher Lebenswandel und Beständigkeit. Diese Gelübde binden ihn nun für immer an die Lebensgemeinschaft der Tholeyer Benediktiner.

12.08.2019

Junioratswerkwoche der Beuroner Kongregation

Die Tholeyer Mönche P. Albert-Maria, Br. Theobert und Br. Maurus haben an der Junioratswerkwoche der Beuroner Kongregation vom 5.-10. August 2019 in Beuron teilgenommen. Thema der Werkwoche war die Geschichte der Beuroner Kongregation. Sr. Johanna Buschmann OSB aus der Abtei Varensell referierte. Br. Wolfgang OSB aus Beuron führte interessierte Teilnehmer durch das Kunstarchiv.

19.07.2019

Es war ein gesegnetes Klosterfest

Bei strahlendem Sommerwetter, einer gut besuchten Messe, gutem Essen und einem festlichen, freundlichen Ambiente durften wir dieses Jahr eines der erfolgreichsten Klosterfeste in der Geschichte der Abtei Tholey erleben. In seiner Predigt sprach Abt Mauritius unter anderem davon, dass wir uns mit unserer Beziehung zu Gott beschäftigen und durch die Hilfe und Inspiration des hl. Benedikt nach wahrem Fortschritt und Frieden streben.

Nach der Heiligen Messe nahmen die Mönche und einige Freunde der Abtei die Arbeit auf und bereiteten das Mittagessen für die Besucher vor. Ein sprichwörtliches Beispiel für "ora et labora". Einige Mönche halfen dem Abt im Gästehaus St. Lioba, Br. Marcus und sein Freund Kevin ließen den Grill im Garten an, und Br. Petrus nahm seinen Posten an einer der Trinkstationen ein. Pater Joachim, Br. Theobert und die Oblaten begrüßten die Besucher in der Pilgerstube und P. Albert und einige Freunde übernahmen das asiatische Essen im Teehaus.

Als Dank an die Besucher gaben die Mönche und Freunde der Abtei unter Leitung von Pater Joachim ein Minikonzert. Darunter waren auch die Sänger der Klosterband mit Liedern wie „Ja, reuet euch im Herrn“, die von den Besuchern klatschend begleitet wurden. Solist Pater Albert begeisterte die Zuhörer mit seiner Interpretation des „Ave Maria“ - Ellens Gesang III. Hymne an die Jungfrau - von Franz Schubert. Die instrumentale Besetzung der Klosterband bestand aus 2 Saxophonisten, 2 Flötisten, 4 Gitarristen, 1 Schlagzeuger, 1 Akkordeonist und Hans-Günther Fischer am Keyboard.

Das Klosterfest endete mit der Vesper, an der auch viele Besucher teilnahmen. Das Klosterfest hat im Tholeyer Mönche seit Jahrzehnten Tradition. Seit 2008 veranstaltet das Rathaus und die Gemeinde parallel zum Klosterfest auch einen gut besuchten Kräutermarkt. Die Abtei Tholey bedankt sich bei allen Besuchern des Klosterfestes und des Kräutermarktes und hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

15.06.2019

Einkehrtag mit Erzbischof Périsset

Am 15. Juni 2019 führte Erzbischof Jean-Claude Périsset, ehemaliger Nuntius des Heiligen Stuhls für Deutschland, in der Abtei Tholey einen Einkehrtag durch. Das Thema des Einkehrtages war "Dei Verbum", die Konstitution über die Selbstoffenbarung Gottes, die während des II. Vatikanisches Konzils erstellt wurde. Erzbischof Périsset erläuterte, wie die Konstitution zustande kam und stellte dann den Inhalt Abschnitt für Abschnitt vor, mit theologischen und historischen Kommentaren. Die Konstitution stellt klar, dass es nur eine Quelle für die Gläubigen gibt, nämlich das Wort Gottes. Der Schlusspunkt und Höhepunkt der göttlichen Offenbarung war Jesus Christus selbst. Die Offenbarung Gottes wird in zwei Kanälen weitergegeben, einmal durch die Überlieferung, zum anderen in der Heiligen Schrift. Daneben gibt es noch die lebendige Tradition, die durch das Lehramt der Kirche, das Magisterium, durch alle Jahrhunderte gewährleistet wird.

09.06.2019

Klosterband der Abtei Tholey – Nacht der Kirche in Hüttigweiler
Gottesdienst zur Nacht der Kirche in Hüttigweiler

Am Pfingstsonntag hatte die Klosterband der Abtei Tholey unter Leitung von Pater Joachim einen erfolgreichen Auftritt in der katholischen Kirche in Hüttigweiler. Der Journalist Benno Weiskircher schreibt: „Mit ihren rhythmischen Melodien brachten die Musikanten und Sängerinnen und Sänger viel Schwung in das Gotteshaus. „Gott ist gut“, ein stimmgewaltiges „Halleluja, gelobt sei Gott“ oder der gute Wunsch „Der Friede soll mit euch sein“ waren Beispiele für mitreißende Vorträge, die immer wieder die Besucher zum Mitklatschen animierten. Als Solist trat Pater Albert auf, und Bruder Theobert leitete mit Texten zu Pfingsten, Heiliger Geist, Frieden und Gemeinsamkeit zu den einzelnen Musikstücken über". (in: Saarbrücker Zeitung, 10. Juni 2019, https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/neunkirchen/illingen/nacht-der-kirchen-in-der-katholischen-kirche-huettigweiler_aid-39348501)

06.05.2019

Osterlicht und Hoffnung

Das Osterlicht ist ein Zeichen der Hoffnung. Es ist ein Zeichen für den Sieg Jesu über Tod und Finsternis. Unsere Hoffnung für das ewige Leben ist in Jesu Auferstehung gegründet.

In der zweiten Osterwoche, am zweiten Mai, ist dieses Osterlicht für die Abtei besonders hell erleuchtet. Die Hoffnung der Mönche wurde gestärkt, als an diesem Tag Bruder Maurus sein einjähriges Noviziat begann. Nach 6 Monaten Postulat wird der Novize aus Luxemburg aktiv und tief am Leben der Mönche mitwirken. Nachwuchs ist wie das Osterlicht, das Hoffnung gibt. Beten wir für Bruders Maurus' Beharrlichkeit.

17.04.2019

Besondere Termine für die Karwoche 2019

Wegen der Renovierung gibt es besondere Termine für die Karwoche.
Gründonnerstag 18.04.
18.30 Uhr: Abendmahlmesse in Tholey - Kapitelsaal
Karfreitag 19.04.
15.00 Uhr: Liturgie vom Leiden und Sterben Christi in Sotzweiler
Karsamstag 20.04.
21.00 Uhr: Feier der Osternacht in Sotzweiler
Ostersonntag 21.04.
10.00 Uhr: Pontifikalamt der Abtei Tholey in Sotzweiler
Ostermontag 22.04.
9.30 Uhr: Konventamt in Tholey - Kapitelsaal

14.04.2019

Palmsonntag 2019

Am 14. April begann die Feier des Palmsonntags 2019 im Foyer mit der Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem. Nach der Lesung des Evangeliums segnete der Abt die Olivenzweige. Es folgte eine Prozession durch den Kreuzgang der Abtei bis in die Kapitelsaal-Kapelle. Dort wurde der Rest der Liturgie gefeiert.

12.04.2019

Segnungsgottesdienst mit Johannes Kerwer

Am 12. April wurde die Segnungsgottesdienst unter Leitung des neuen Kaplans der Pfarrei Tholey-Theley Usw, P. Johannes Kerwer, gefeiert.

10.04.2019

Bürgermeisterversammlung im Gästehaus

Mindestens 20 Bürgermeister versammelten sich am 10. April im Gästehaus St. Lioba, um über Zusammenarbeit und Finanzierungsfragen zu diskutieren. Die Bilder zeigen Hermann Josef Schmidt mit Abt Mauritius, der die Gäste begrüßt.

09.04.2019

Goldenes Kreuz wiederhergestellt

Am 9. April segnete Abt Mauritius zusammen mit einigen Mönchen das goldene Kreuz der Kirche, bevor es auf dem Kirchendach installiert wurde. Das goldene Kreuz ist damit zum ersten mal seit 90 Jahren wieder auf dem Dach zu sehen.

01.04.2019

Hl. Messe in Uchtelfangen

Die Klosterband begleitete am 4. Fastensonntag, dem 31. März, die Hl. Messe in der Pfarrkirche St. Josef in Uchtelfangen.

01.04.2019

Jährliche Exerzitien

Die Mönche der Abtei Tholey beendeten ihre jährlichen Exerzitien am 31. März. Abt Mauritius OSB, Prior Prof. Dr. P. Albert-Maria OSB und Prof. Dr. Josef Freitag, Spiritual des Überdiözesanen Priesterseminars St. Lambert in Lantershofen, leiteten die Konferenzen.

24.03.2019

Oster-Triduum

Am 23. März fand in der Abtei ein Einkehrtag mit dem Thema "Oster Triduum" statt. Dechant Benedikt Welter stellte in kompetenter und spannender Weise Reflexionen vor über die heiligen drei Tage von Gründonnerstag über Karfreitag und Karsamstag bis hin zu Ostern. Die Zuhörer im bis auf den letzten Platz besetzten Pavillon der Abtei waren begeistert.